Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Lade Veranstaltungen

Globale Akademie II Tag 2


Beispiele transkulturellen Austausches
12. August 2018 / 10 Uhr

Künstlerhaus Salzburg, Hellbrunner Str 3, 5020
Salzburg
Überschrift eines Artikels in C&: Teaching Decolonial Methods
Überschrift eines Artikels, in dem C& M. Neelika Jayawardane, Sharlene Khan und Felwine Sarr fragt, wie man Studierenden im Internetzeitalter einen neuen Wortschatz und neue Sichtweisen beibringt


Konzept
Hildegund Amanshauser
Kimberly Bradley

Anmeldeschluss: 3. August 2018
office@summeracademy.at

Seit einigen Jahren verfolgt die Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg das Projekt Globale Akademie, das sich mit Fragen des Lernens und Lehrens von Kunst im globalen Kontext beschäftigt.

Die Präsentationen der Globalen Akademie II werden neue Modelle transkulturellen künstlerischen Austausches aufzeigen, sich in die oben gestellten Fragen vertiefen und die vielen Arten, sie zu beantworten oder neu zu stellen. Sie werden die zentralen Begriffe der „Übersetzung“ und der „Verhandlung“ diskutieren und darüber nachdenken, wie Kunst und künstlerische Praktiken unter den gegenwärtigen ökonomischen, geopolitischen und technologischen Bedingungen breitere Relevanz erlangen können.
Tagungsprogramm

Sonntag 12. August 2018

10 Uhr
Zusammenfassung Samstag
Martin Herbert, Beobachter, Kunstkritiker, Herausgeber

10.30–12.30 Uhr
(Kunst-)Geschichte neu schreiben: Wer macht das, wo und wie?
Präsentationen und Podiumsdiskussion
Ahlam Shibli, Künstlerin
Diana Campbell Betancourt, Kuratorin, Kunstkritikerin, Dhaka Art Summit, Samdani Art Foundation, Bangladesch
Stephanie Bailey, Chefredakteurin der Zeitschrift Ocula, Kunstkritikerin und -theoretikerin
Diskussion des Panels nachzuschauen hier.

12.30–13 Uhr
Pecha Kucha Präsentationen (Video hier!)

14 Uhr
Zusammenfassung Samstag und Sonntag
Cristina Bogdan, Beobachterin, Kunstkritikerin, Herausgeberin

14.30–16 Uhr
Zukunft: Wo wollen wir hin?
Podiumsdiskussion mit: Tony Chakar, Marina Fokidis, Emeka Okereke, Sabine B. Vogel u.a. Moderiert von Cristina Bogdan und Martin Herbert
Als Video nachzuschauen hier.

16–16.30 Uhr
Schluss-Statements
Hildegund Amanshauser, Kimberly Bradley