Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Lade Veranstaltungen

Salzburg erkunden

Die Salzburger Alternative
21. August 2018 / 18 Uhr

Salzburg erkunden: Stadtspaziergang
Salzburg erkunden, 2017
Foto: Amelie Arrer


Die Salzburger Alternative

Wie sieht man eine Stadt, wenn man stets auf der Suche nach Neuigkeiten ist: nach neuen Restaurants, Bars, Ausstellungen, Wanderwegen usw.? Viele SalzburgerInnen kennen und schätzen den Lifestyle-Blog Fräulein Flora. Doch wie verändert sich der Blick auf die Stadt für eine/n BloggerIn? Eva Krallinger-Gruber und Matthias Gruber führen uns durch „ihr“ Salzburg und zeigen uns Orte, die hinter dem touristischen Gesicht der Stadt liegen. Bei einem Spaziergang durch Lehen und Itzling werden Menschen, Orte und Geschichten an der Peripherie der Stadt vor den Vorhang geholt, die einen anderen Blick ermöglichen.

Treffpunkt: Strubergasse 26/vor der Trumerei (Lehen)
Sprache: Englisch/Deutsch
Die Ränder einer Stadt – Begegnungen an der Peripherie

Verschiedene Begegnungen an der Peripherie der Stadt stehen im Zentrum der diesjährigen Stadtspaziergänge. Das Interesse gilt den Randzonen Salzburgs, die entweder fast unbemerkt ihr Dasein fristen oder sich – ganz im Gegenteil – im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses befinden. Ob es das Verschwinden und langsame Erstarken einer Off-Szene, wie der Graffiti-Szene in Salzburg, ist, der sich zunehmend intensivierende Zusammenschluss von wissenschaftlicher Forschung und künstlerischer Arbeit im Center for Human-Computer Interaction oder die Erschließung der Stadt innerhalb des Bloggings: Drei Positionen zeigen uns neue Sichtweisen.