Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

ANMELDUNG

Anmeldung

Eine vollständige Anmeldung enthält folgende Unterlagen:

Ausgefülltes Anmeldeformular (siehe oben "ONLINE ANMELDUNG"), ein PDF mit Abbildungen Ihrer Arbeiten und/oder Konzepten der eigenen Arbeiten (Portfolio) als Upload, Quartierreservierung (falls gewünscht). Sofern der/die Lehrende nicht Deutsch spricht, schreiben Sie bitte auf Englisch!


Für die Kurse der kuratorischen Theorie und Praxis, des Schreibens und Bloggens reichen Sie folgende Unterlagen ein: Anmeldeformular, Lebenslauf und ein Statement, was Sie sich von dem Kurs erwarten und warum Sie Ihrer Meinung nach für die Teilnahme geeignet sind (bitte ebenfalls in einer der Sprachen der/des Lehrenden).


Um Verwechslungen vorzubeugen, bitten wir um Benennung aller Dateien mit Vor- und Nachnamen. Bei Problemen und Fragen steht ihnen das Team der Sommerakademie gerne zur Seite.


Postalische Anmeldungen werden auch akzeptiert (bitte keine Originale, Format A4).

Die jeweiligen KursleiterInnen entscheiden anhand der eingereichten Unterlagen über die Aufnahme der BewerberInnen.

Anmeldezeitraum

Alle Anmeldungen bis 2. Mai 2018 werden gleich behandelt. Bei diesen erfolgt die Rückmeldung über die Aufnahme Ende Mai 2018. Spätere Anmeldungen werden nach Maßgabe der Kapazität gerne akzeptiert und in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Aufgenommene BewerberInnen erhalten von der Sommerakademie eine schriftliche Aufnahmebestätigung und detaillierte Informationen.

Einreichfrist für Stipendien ist der 3. April 2018.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr umfasst eine einmalige Inskriptionsgebühr in Höhe von € 200,–, die nicht refundierbar ist, sowie eine Kursgebühr, deren Höhe je nach Dauer der Kurse variiert (pro Woche € 250,– / ermäßigt € 170,–). Ermäßigung erhalten SchülerInnen und Studierende gegen Vorlage einer gültigen Inskriptions- oder Schulbestätigung für das Sommersemester 2018 sowie Inhaber der SN-CARD.

Die Materialkosten für die einzelnen Kurse sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten und werden zu Kursbeginn separat verrechnet.

Es ist generell nicht möglich, die Kurse für einzelne Wochen zu besuchen. Werden zwei Kurse in Folge besucht, ist die Inskriptionsgebühr nur einmal zu entrichten.

Kursdauer:
Vierwöchiger Kurs: € 1.200,– (Normaltarif),
€ 880,– (ermäßigter Tarif)
Dreiwöchiger Kurs: € 950,– (Normaltarif),
€ 710,– (ermäßigter Tarif)
Zweiwöchiger Kurs: € 700,– (Normaltarif),
€ 540,– (ermäßigter Tarif)
Einwöchiger Kurs: € 450,– (Normaltarif),
€ 370,– (ermäßigter Tarif)
Kurs von Martin Herbert / Ruth Noack / Diana Campbell Betancourt: € 600,– (Normaltarif), € 470,– (ermäßigter Tarif)

Bezahlung

Die Inskriptionsgebühr in Höhe von € 200,– ist umgehend nach erfolgter Aufnahmebestätigung zu überweisen, die Kursgebühr ist bis 30. Juni 2018 fällig.

Konto:
Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg
Salzburger Landes-Hypothekenbank AG,
Residenzplatz 7, 5020 Salzburg, Österreich
IBAN: AT09 5500 0000 0251 6046, BIC / SWIFT: SLHYAT2S

Zahlungen mit folgenden Kreditkarten werden akzeptiert: Mastercard und Visa.

Nicht-Schengen-BürgerInnen, die für Österreich ein Visum benötigen:

Teilnehmende aus Ländern außerhalb der Schengen-Zone, die für die Einreise nach Österreich ein Visum benötigen, brauchen zur Beantragung desselben eine elektronische Verpflichtungserklärung (EVE).

Nach erfolgter Aufnahme durch den/die KursleiterIn kann die Sommerakademie bei der Fremdenpolizei Salzburg einen entsprechenden EVE­-Code beantragen und nach Erhalt an die Teilnehmenden weiterleiten. In der Folge können diese sich an die für sie zuständige österreichische Botschaft wenden und ein Visum beantragen, sofern alle weiteren erforderlichen Dokumente beigebracht werden.

Für die Einreichung der elektronischen Ver­pflichtungserklärung benötigen wir von den Teilnehmenden folgende Angaben:
Name, Vorname(n) laut Reisepass, Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Reisepassnummer, zuständige österreichische pass- und sichtvermerksbefugte Botschaft.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.