Zum Inhalt Zur Sitemap

Pressestimmen

Jenseits von Abgezirkeltem

Kann die Kunstwelt, die Migration nicht als "Bedrohung", sondern eher als Standortvorteil begreitft, als Beispiel dafür dienen, wie ein funktionierendes Miteinander von Menschen unterschiedlicher regionaler Zusammenhänge aussieht? Die Salzburger Sommerakademie, die von jeher transkulturelles Lernen pflegt, will diese und ähnliche Fragen 2016 unter dem Motto "Globale Akademie?" vertiefen.

Von Anne Katrin Feßler, Der Standard, 08.04.2016

"Comics sind kein beruflicher Selbstmord mehr"

US-Comiczeichner Ben Katchor übt mit skurrilen Alltagsgeschichten aus den Straßen und Hinterhöfen New Yorks subtile Gesellschaftskritik. Bei der Sommerakademie widmet er sich der Verbindung von Comic und Theater.

Von Anne Katrin Feßler, Der Standard, 24.04.2015

Sommerakademie: Gegen die totale Öknomisierung

Tiefsinnig gibt sich die Salzburger Sommerakademie, die in ihrer diesjährigen Ausgabe „Bedeutung herstellen“ will.

Von Johanna Hofleitner, Die Presse, 17.04.2015

http://diepresse.com/home/kultur/kunst/4710028/Sommerakademie_Gegen-die-totale-Okonomisierung

Die Kunst, nicht nur auf Geld zu schauen

Wie kommen Kunstwerke zu ihrer Bedeutung? Die Sommerakademie gibt 21 Antworten.

Von Clemens Panagl, Salzburger Nachrichten, 23.01.2015

Die Stadt jenseits von sieben Prozent Rendite

"Städte – Räume für Kunst, Politik, Leben ...": das heurige Motto der Internationalen Sommerakademie Salzburg. In Vorträgen, Kursen und Rundgängen wurde das Urbane jenseits des Begriffs von der "Stadt als Unternehmen" erforscht. Ein Rückblick.

Von Anne Katrin Feßler, Der Standard, 28.08.2014

"I find the focus on Eastern Europe extremely interesting and very important"

Interview with Hildegund Amanshauser

By Kris Kulakova, The New Contemporary, VIENNAFAIR Blog, 19.08.2014

http://viennacontemporarymag.com/2014/08/19/hildegund-amanshauser/

Die Festung des Sehens

Hoch oben in Salzburg residiert die Internationale Sommerakademie und bring seit über 60 Jahren Profis und Kunstlaien zusammen.

Von Matthias Dusini, Falter, 13.08.2014

Drehkreuz für den internationalen Künstlernachwuchs

Sie ist mehr als eine Sommerfrische für Freizeitkünstler: Profis und ambitionierte Freitzeitkünstler aus aller Welt treffen sich in den Kursen der Sommerakademie in Salzburg. Für viele ist es der erste Zugang zur westlichen Kunstwelt, für manche der Eintritt in ein neues Leben.

Von Carsten Probst, Deutschlandradio Kultur, 28.07.2014

Ideen für die Zeit nach dem Desaster

Die Salzburger Sommerakademie bietet Künstlern die Chance, sich über mehrere Wochen intensiv in den Abgrund des eigenen künstlerischen Daseins zu werfen: Wer bin ich, und was mache ich da?

Von Anne Katrin Feßler, Der Standard, 27.04.2012