Zum Inhalt Zur Sitemap

Sabrina Steinek / Sabine B. Vogel

Kunst im Blog
20.08.2018 – 25.08.2018

  • Foto: Mira Turba
    Medium/Medien: Blog
    Ort: Festung Hohensalzburg

    Sprachen: Deutsch, Englisch
    Mitzubringen sind: Laptop, Smartphone, evtl. Kamera
    Voraussetzungen: Gute Computerkenntnisse sind Voraussetzung, darüber hinaus sind Grundkenntnisse von Sozialen Medien (z. B. Facebook) von Vorteil
    Maximale Anzahl der Teilnehmenden: 15
    Teilnahmegebühr: € 450,– (€ 370,–)

    ANMELDUNG


    War es anfangs vor allem ein Tagebuch, können Blogs heute weit mehr leisten. In Museen können sie als vertiefendes Instrument der Kunstvermittlung eingesetzt werden, in Galerien als Marketingtool Informationen bündeln. Auch für freie AutorInnen oder kunstaffines Publikum ist es ein perfekter Weg, Eindrücke von Ausstellungsbesuchen, Kunstreisen und Kunstgesprächen in Form eines online-Magazins oder als Tageseindrücke zu teilen.


    Blogs dienen heute zunehmend als Journal, weil darin schnell und unabhängig berichtet werden kann. Gerade für die bildende Kunst eignet sich dieses Medium perfekt, da der Menge an Bildern kein Limit gesetzt ist. Aber wie beginnt man, wie sichert man sich den Namen, wie macht man einen Blog bekannt? Neben der Erstellung bzw. Optimierung des eigenen Blogs werden die Verbreitung in den Sozialen Medien und Suchmaschinen-Optimierung (SEO-Maßnahmen) diskutiert. Als professionelle KunstkritikerInnen mit Expertise im Bloggen werden wir uns in diesem Kurs unter anderem damit beschäftigen, wie man in einem Blog über Kunst schreibt. Dazu werden wir ausgewählte Ausstellungen in Salzburg besuchen. Am Ende des Kurses werden die Teilnehmenden die Fähigkeit haben, einen eigenen Blog aufzubauen und zu führen.