Zum Inhalt Zur Sitemap

Dahlia Maubane

Fotografin zu Gast 2012

Dahlia Maubane (*1988) war vom 22. Juli bis 4. August Fotografin zu Gast an der Internationen Sommerakademie. Sie lebt und arbeitet als freischaffende Fotografin und Grafikdesignerin in Johannesburg. Sie studierte Kunst an der National School of the Arts, Multimedia mit Schwerpunkt experimenteller Animationsfilm an der Universität Johannesburg und Fotografie am Market Photo Workshop, wo sie 2011 auch als Assistentin arbeitete. Im Moment beschäftigt sich Maubane mit dem Aufbau ihrer Medien- und Veranstaltungsfirma Chest Trap Sports, die sich auf Frauenfußball in Südafrika konzentriert.

In Salzburg hat Maubane ihr Projekt Resettlement – Passing Housing weiterverfolgt. Dabei handelt es sich um eine vergleichende fotografische Studie der Wohnräume studentischer MieterInnen im Stadtteil Brixton, Johannesburg. Das Projekt untersucht, wie sich Studierende auf unterschiedliche Art persönliche Räume schaffen, je nach sozioökonomischem und kulturellem Hintergrund und Persönlichkeit. Daran hat sie hier weitergearbeitet und Räume der an der Sommerakademie Studierenden in Bezug zu ihrer Arbeitsumgebung und künstlerischen Arbeit gesetzt. „Ich kann mir vorstellen, dass ein Illustrator, der in seiner Arbeit einen expressiven, skizzenhaften Stil hat, auch seinen persönlichen Lebensraum anders gestaltet als Künstler, die sehr minimalistisch arbeiten,“ meint Dahlia Maubane.

Dahlia Maubane, My Studio, 2012